Mein Warenkorb

Schließen

Wie kann man Augen­ringe loswerden?

Wenig Schlaf, Stress oder auch eine falsche Ernährung: Die Ursachen für Augenringe können zahlreich sein und sind zum Glück meist harmlos. Allerdings lassen sie uns oft müde und abgespannt wirken. Dann wäre es von Vorteil, die Augenringe schnell verschwinden lassen zu können.

Wir verraten Ihnen, welche Methoden sich bei der Bekämpfung von Augenringen bewährt haben – von Hausmitteln über Kosmetik bis zu operativen Eingriffen.

» Entdecken Sie unsere Produkte gegen Augenringe

Wenn Sie sich unsicher im Hinblick auf mögliche Ursachen Ihrer Augenringe fühlen, sprechen Sie bitte Ihren Arzt an.

» Entdecken Sie unsere Produkte gegen Augenringe

Wie kann man Augenringe mit Kosmetik entfernen?

Die einfachste und sicherlich auch effektivste Methode, um Augenringe verschwinden zu lassen, liegt in der Kosmetik. Hier haben Sie die Möglichkeit, gegen bestehende Schatten zu arbeiten und gleichzeitig neue Augenringe präventiv zu verhindern.

Einen Sofort-Effekt können Sie am einfachsten mit Make-Up erzielen. Geeignete Pflegeprodukte und Wirkstoffseren entfalten ihre Wirkung mittel- bis langfristig.

Augenringe loswerden mit Augenpflege

Die häufigste Ursache für Augenringe ist das Durchscheinen von Blutgefäßen durch die besonders dünne Haut, die unterhalb der Augen liegt. Schlaf- und Flüssigkeitsmangel können dies bewirken, aber auch eine Unterversorgung an Eisen oder falsche und einseitige Ernährung.

Augenpflege kann die zarte Partie unter den Augen dank verschiedener Wirkstoffe festigen. So regen Koffein und Grüner Tee beispielsweise die Durchblutung an.

Retinol verhindert hingegen, dass körpereigenes Kollagen abgebaut wird. Enthaltenes Q10 unterstützt die Zellerneuerung, während der Wirkstoff Hyaluron ein Feuchtigkeitsspender für die tieferen Hautschichten ist.

Zusammen mit einer leichten Massage beim Auftragen, kann Augenpflege eine wirkungsvolle Methode gegen Augenschatten sein.

So können Sie Augenringe mit Hyaluronsäure loswerden

Aus der Kosmetik ist Hyaluronsäure nicht mehr wegzudenken. Hyaluron wird vom Körper produziert. Es dient als natürliches Schmiermittel zwischen den Gelenken und sorgt für einen reibungslosen Ablauf von Bewegungen.

Für die Haut ist Hyaluron ein ergiebiger Wasserspeicher, der die Flüssigkeit nach und nach abgibt. Da die Hyaluron-Produktion mit zunehmendem Alter abnimmt, kann von außen zugeführtes Hyaluron die Haut mit zusätzlicher Feuchtigkeit versorgen und so einen aufpolsternden Effekt hervorrufen, der auch Augenschatten verschwinden lässt.

Mit Augenpads Augenringe loswerden: Geht das?

Augenpads sind meist mit hochwertigen Wirkstoffen getränkte Polster, die unter oder auf die Augen aufgelegt werden und dort wie eine Maske wirken. Oft versorgen sie die Haut mit einer Extra-Portion Feuchtigkeit und aktivieren die Durchblutung.

Dies wirkt im Augenbereich abschwellend und kann Augenringe mindern oder ganz verschwinden lassen. Augenpads sind eine zusätzliche Maßnahme, die Sie regelmäßig in Ihr Pflegeritual einbinden können.

Hilft Make-up dabei, dunkle Augenringe loszuwerden?

Nein. Loswerden können Sie Augenringe mit Make-up nicht. Allerdings können Sie sie hervorragend kaschieren und damit unsichtbar machen. Durch das Auftragen sogenannter Concealer, können Sie die dunkle Partie aufhellen und Ihrer Gesichtsfarbe angleichen.

Einen verjüngenden Effekt erzielen Sie, wenn Sie die Partie eine Nuance heller schminken, als der Rest des Gesichts ist.

Concealer und Camouflage gibt es in verschiedenen Texturen, so dass wirklich jede Stärke von Augenschatten abgedeckt werden kann. Ebenso haben Sie die Wahl zwischen unterschiedlichen Applikatoren.

» Entdecken Sie unsere Produkte gegen Augenringe

Augenringe loswerden durch Hausmittel

Schon unsere Großmütter – und vermutlich Großväter – hatten mit Augenringen zu kämpfen und griffen dabei in die Trickkiste der Haushaltsmittel. Was sich dabei wie bewährt hat, wollen wir Ihnen im Folgenden vorstellen.

Helfen Gurkenscheiben dabei, Augenringe loszuwerden?

Feuchtigkeit polstert die Partie um die Augen auf und lässt die dunklen Blutgefäße nicht mehr ganz so stark durchscheinen. Gurken enthalten viel Wasser und können als kurze Maske angewendet, die Augenpartie mit Feuchtigkeit versorgt.

Einen doppelt positiven Effekt erzielen Sie, wenn Sie die Gurke direkt aus dem Kühlschrank nehmen – oder die Scheiben kurz im Tiefkühler abkühlen. Die Kälte sorgt dafür, dass sich die Blutgefäße zusammenziehen und weniger sichtbar sind.

Augenringe loswerden mit Teebeuteln

In der Tat gelten Teebeutel als ein weiteres, wirksames Hausmittel gegen Augenschatten. Allerdings ist dieses mit Vorsicht zu genießen, denn gegen den Inhalt der Teebeutel kann es in der empfindlichen Region auch zu allergischen Reaktionen kommen.

Daher ist es sinnvoll, zunächst einen Verträglichkeitstest mit nur einem Teebeutel zu machen und auf jeden Fall aromatisierte Tees zu meiden. Legen Sie dazu die abgekühlten Teebeutel auf die geschlossenen Augen.

Besser geeignet sind grüne Tees und Kräutertees, weil sie antioxidative, beruhigende und entzündungshemmende Eigenschaften besitzen.

Was hilft außerdem, Augenringe loszuwerden?

Außer mit kosmetischen Mitteln und bewährten Hausrezepten, können Sie Ihren Augenringen auch mit weiteren Methoden entgegenwirken. Diese wollen wir Ihnen nachfolgend mit ihren Vor- und Nachteilen vorstellen.

AGE Reversal Eye Complex 15ml
AGE Reversal Eye Complex 15ml

AGE Reversal Eye Complex 15ml

€77,01
Stress Positive Eye Lift 25ml
Stress Positive Eye Lift 25ml

Stress Positive Eye Lift 25ml

€71,16
Total Eye Care SPF15 15ml
Total Eye Care SPF15 15ml

Total Eye Care SPF15 15ml

€57,51

Kann eine Massage helfen, Augenringe loszuwerden?

Ja. Augenringe und Schwellungen an den Augen werden meist durch einen Lymphstau verursacht. Dieser wird durch eine waagerechte Position –beispielsweise beim Liegen – noch verstärkt. Das erklärt, warum geschwollene Augen oftmals am Morgen auftreten.

Den Lymphfluss können Sie durch gezielte Massagen im Augenbereich anregen. Allerdings ist die Partie um die Augen sehr empfindlich und Sie sollten bei dieser Art der Massage sehr vorsichtig vorgehen. Besonders ergiebig ist die Massage, wenn Sie Ihre übliche Augenpflege oder ein spezielles Augenserum bei der Massage einarbeiten.

So geht’s:

  • Waschen Sie Ihre Hände gründlich und nehmen Sie etwas von Ihrer üblichen Augenpflege, um gut über die dünne Haut um das Auge herum gleiten zu können.
  • Setzen Sie mit Zeige- und Mittelfinger an der Nasenwurzel an und streichen Sie die Haut nach oben über die Augenbrauen.
  • Streichen Sie nun vom inneren Rand des Auges über den Knochen oberhalb des Augenlids von der Nasenwurzel in Richtung des äußeren Augenrands.
  • Setzen Sie nun wieder am inneren Rand des Auges an und streichen Sie über den Knochen der unteren Augenpartie wieder nach außen.

Wiederholen Sie jeden Schritt etwa 10 Mal.

Kann man mit einer OP chronische Augenringe loswerden?

Eine OP kann ein wirksamer Schritt gegen chronische Augenringe sein, wenn diese durch erschlaffende und hängende Haut verursacht werden. Hierbei wird die überschüssige Haut abgetragen. Positiver Nebeneffekt: Das Aussehen verjüngt sich allgemein.

Allerdings ist zu beachten, dass ein operativer Eingriff immer gewisse Risiken birgt und Sie sich so eine Maßnahme sehr genau überlegen und ausschließlich von einem Fachmann durchführen lassen sollten. Dieser wägt mit Ihnen in einem Vorgespräch idealerweise alle Alternativen, Risiken und Vorteile genau ab.

Egal wie ausgeruht man ist, Augenringe bewirken, dass man immer müde und abgeschlagen aussieht. Haus­mittelchen wie Teebeutel und Gurken­scheiben können für eine kurzfristige Linderung sorgen, aber die Anwendung von AGE Reversal Eye Complex ist definitiv wirkungsvoller. Der intensive Wirk­stoff­komplex gleicht den Hautton aus, durch­feuchtet und strafft, für eine langfristig eben­mäßigere Augenpartie.

Vera Nordqvist, Dermalogica Education Manager

Geschwollene Augenringe loswerden – was hilft?

Schwellungen unter den Augen können durch einen sogenannten Lymphstau entstehen. Diesen können Sie mit oben erwähnten Massagen wieder in den Fluss bringen.

Handelt es sich bei den Schwellungen um sogenannte Tränensäcke, sammeln sich in dem erschlaffenden Gewebe Fett und Wasser.

Diese Art Tränensäcke können mit Massagen und Pflege behandelt werden. Auch ein operativer Eingriff kann Abhilfe schaffen.

Kann man Augenringe mithilfe von Spritzen loswerden? Wie sinnvoll ist das?

Tatsächlich ist die Unterspritzung von Augenringen eine effektive und – gemessen an einer Operation – risikoarme Methode, um Abhilfe zu schaffen. Bei diesem nicht-invasiven Verfahren wird die Augenpartie mit einem Füller aufgepolstert.

Hierbei wird Hyaluronsäure in das vorher lokal betäubte, untere Augenlid gespritzt. Der Vorteil von Hyaluron ist, dass es sehr viel Feuchtigkeit speichern kann, die es dann über einen längeren Zeitraum nach und nach abgibt. Damit werden die Partien unterhalb der Augen über einen längeren Zeitraum aufgepolstert und die dunklen Adern kaschiert.

Die Unterspritzung der Augen verläuft fast vollkommen ohne Schmerzen und die Patienten können in der Regel sofort wieder in den normalen Alltag zurückkehren. Da der Effekt erst nach einer kurzen Zeit eintritt, kann es sein, dass der Eingriff wiederholt werden muss, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Die Nebenwirkungen sind gering. Blutergüsse treten eher selten auf, auch kleine blaue Flecken können vorkommen. Bei einigen Patienten treten Schwellungen auf, die aber schnell wieder abklingen.

Hyaluron wird heute sowohl für die operativen, als auch für die nicht-invasiven Eingriffe und kosmetischen Pflegeprodukte meist synthetisch hergestellt. Das minimiert Unverträglichkeiten – wie sie noch häufig vorkamen, als Hyaluron aus tierischen Materialien gewonnen wurde.

Mit der richtigen Ernährung Augenringe loswerden

Ob Fast Food, Diät oder Erkrankung – Augenringe können auch ein Anzeichen für eine unausgewogene Ernährung sein. Denn wenn lebenswichtige Nähr- und Mineralstoffe fehlen, ist der Stoffwechsel des Körpers beeinträchtigt.

Der Abtransport von Schlacken und Lymphflüssigkeit erfolgt in dieser Situation nur noch verlangsamt und kann zu einem Stau führen, der sich durch Schwellungen und Schatten unter den Augen bemerkbar macht.

Wir verraten Ihnen, auf welche Lebensmittel Sie nun verstärkt zurückgreifen sollten und was es bei der Ernährung ansonsten noch zu beachten gibt.

Welche Lebensmittel helfen dabei, Augenringe loszuwerden?

Um zusätzlich zur Pflege mit der Ernährung etwas gegen Augenringe zu unternehmen, sind vor allem folgende Nährstoffe in Lebensmitteln essentiell:

  • Eisen – in Hülsenfrüchten
  • Zink – in Roggen und Weizen
  • Vitamin C – in Beeren
  • Vitamin A – in Karotten
  • Natrium – in Sellerie

Aber auch flüssigkeitsreiche Lebensmittel wie Gurke, Wassermelone oder Staudensellerie polstern die Partie um die Augen von innen auf.

Genug Wasser trinken kann dabei helfen, Augenringe loszuwerden

Unter den Augen staut sich das Lymphwasser, sorgt für Schwellungen und dunkle Augenschatten. Dieser Stau kann durch Flüssigkeit leichter abtransportiert werden. Deswegen sollten Sie immer ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen – auch ungezuckerte Kräutertees sind erlaubt.

AGE Reversal Eye Complex 15ml
AGE Reversal Eye Complex 15ml

AGE Reversal Eye Complex 15ml

€77,01
Stress Positive Eye Lift 25ml
Stress Positive Eye Lift 25ml

Stress Positive Eye Lift 25ml

€71,16
Total Eye Care SPF15 15ml
Total Eye Care SPF15 15ml

Total Eye Care SPF15 15ml

€57,51

Augenringe loswerden mit Dermalogica

Um Augenringe effektiv zu lindern, gibt es innovative Lösungen im kosmetischen Bereich. Dermalogica bietet verschiedene Formeln hochwirksamer Inhaltsstoffe in hohen Dosierungen.

Nachfolgend möchten wir Ihnen die zwei unterschiedlichen Cremes gegen Augenringe vorstellen, die Dermalogica speziell zu diesem Zweck entwickelt hat. Textur und Wirkstoffkombinationen sind dabei gezielt auf die Bedürfnisse der sehr zarten Haut unterhalb der Augenpartie abgestimmt.

AGE Reversal Eye Complex von Dermalogica: Unser Top-Produkt bei Augenringen

Der AGE Reversal Eye Complex von Dermalogica ist eine wahre Wunderwaffe – nicht nur gegen lästige Schatten unter den Augen. Sie reduziert darüber hinaus die ersten Anzeichen feiner Fältchen und Linien.

Ein hochwirksamer Wirkstoffkomplex aus Retinol, Niacin und Eschenrindenextrakt gleicht den Hautton aus, hydratisiert und strafft. Blutgefäße werden gestärkt und können so die Lymphflüssigkeit besser abtransportieren. Schwellungen werden gemindert.

Der AGE Reversal Eye Complex eignet sich zur täglichen Anwendung am Abend nach der Reinigung, sollte aber zu Beginn schleichend in die Pflegeroutine eingeführt werden, um die zarte Haut an die hochdosierten Wirkstoffe langsam zu gewöhnen.

Stress Positive Eye Lift von Dermalogica: Mehr Energie für Ihre Augenpartie

Dass Stress sich auch auf das Hautbild auswirken kann, ist kein Geheimnis mehr. Dass positiver Stress es verbessert, ist für viele hingegen neu. Das Stress Positive Eye Lift von Dermalogica hat aber genau diesen Effekt.

Denn die hochdosierten Wirkstoffe in diesem Augengel erzeugen einen synergetischen Prozess, der wie ein Energie-Booster auf die empfindliche Augenpartie wirkt: Samen aus Wildem Indigo mildern dunkle Augenringe und gleichen den Hautton aus.

Fermentierte Hefe und verschiedene Hyaluronsäuren erzeugen einen Lifting-Effekt, indem die Haut aufgepolstert und hydratisiert wird. Eine Mischung aus Meerwasserextrakt und Algen mildert Schwellungen und Tränensäcke.

Besonderes Highlight des Stress Positive Eye Lift ist der kühlende Massage-Applikator, mit dem die feine Textur tief in die Hautpartie eingearbeitet werden kann.

Die Pflege eignet sich zur täglichen Anwendung und kann auch als Booster zwischendurch sogar über dem Make-up aufgetragen werden. Besonders effektiv ist sie als regelmäßige Maske.

Hotline

Sie haben Fragen zu Produkten und Anwendungen?
Dann freut sich Carla Zraika auf Ihren Anruf oder Ihre Mail. Montag‑Freitag von 9‑17 Uhr.

Telefon: 017615504666 •  E‑Mail: info.webshop@dermalogica.com

Hallo!

Abonnieren Sie unseren Newsletter