Mein Warenkorb

Schließen

Schnell, effektiv und lang­an­hal­tend: So pflegen Sie Ihre Haut bei Akne

Mitesser und Pickel hat nahezu jeder Mensch. Vor allem in der Pubertät nehmen Hautunreinheiten, Entzündungen und die Entstehung von eitrigen Pusteln zu. Die Ursache ist meist der sich verändernde Hormonhaushalt, der die Talgproduktion anregt. Verstopfen die Poren, kann der Talg nicht mehr abfließen und Pickel entstehen.

» Entdecken Sie unsere Produkte gegen Akne

Wir möchten Ihnen erklären, wie Akne entsteht, welche unterschiedlichen Formen es gibt und was Sie speziell gegen diese Hauterkrankung tun können.

» Entdecken Sie unsere Produkte gegen Akne

Was ist Akne?

Unter einer Akne versteht man eine Erkrankung der Talgdrüsen, die sich in der Haut befinden. Talg ist eine fetthaltige Substanz, die dafür sorgt, dass Haut und Haare geschmeidig sind.

In der Pubertät sorgen Androgene dafür, dass mehr Talg produziert wird. Doch bei einer Überproduktion können die Poren verstopfen und das Fett kann nicht abfließen.

An diesen Stellen bilden sich nun sogenannte Mitesser bzw. Komedonen, die sich als kleine weiße Punkte darstellen. Manchmal haben Sie einen schwarzen Punkt in ihrem Zentrum. Der wird durch eine Reaktion des Talgs mit Luft und dem Hautfarbstoff Melanin erzeugt.

Durch Bakterien und andere Erreger können sich die Mitesser entzünden, Eiterherde entwickeln und die Pusteln können für den Betroffenen recht schmerzhaft sein.

Ein Teufelskreis entsteht, wenn diese Pickel nun durch Drücken provoziert werden, die Entzündung tiefer in die Haut eindringt oder sich der Eiter in die umliegende Region entleert und dort zu weiteren Verstopfungen und Entzündungen führt.

Wie grenzen sich Aknepickel von “normalen” Pickeln ab?

Der Unterschied zwischen Pickeln und Akne liegt in der Häufigkeit des Auftretens und der Ausprägung. Allerdings gibt es keine feste Definition und der Abgrenzungsbereich ist eher fließend und Ermessenssache.

Während ein “normaler” Pickel meist in kurzer Zeit entsteht und auch wieder verschwindet, wenn an ihm nicht rumgedrückt wird, entwickelt sich Akne meist über einen längeren Zeitraum und geht auch nur langsam wieder weg.

Ebenso ist die Ursache eines Pickels meist harmlos und kann bereits durch ein eingewachsenes Haar entstehen. Akne hingegen bedarf einer speziellen Pflege der Haut, die wir Ihnen im Laufe dieses Artikels näher vorstellen wollen, um Unreinheiten und Pickel gezielt bekämpfen zu können.

Entzündliche und nicht-entzündliche Akne: Worin besteht der Unterschied?

Man unterscheidet zwischen einer entzündlichen und einer nicht-entzündlichen Akne. Bei der nicht-entzündlichen Variante tritt Akne eher in Form einer stark unreinen Haut auf und es kann zur Bildung von Mitessern kommen.

Bei der entzündlichen Form macht sich Akne durch Pusteln, Papeln und Knötchen bemerkbar, die oft mit einer Vereiterung einhergeht.

Kosmetische und medizinische Akne: Worin besteht der Unterschied?

Der Unterschied zwischen einer kosmetischen und einer medizinischen Akne besteht im Auslöser. Während bei der medizinischen Akne die Ursache in der Einnahme von Medikamenten – beispielsweise Kortison oder Psychopharmaka – liegt, wird die kosmetische Akne durch äußere Faktoren – beispielsweise Cremes und Salben – hervorgerufen.

» Entdecken Sie unsere Produkte gegen Akne

Von leicht bis schwer: So unterscheiden sich die verschiedenen Akne-Arten

Als Acne vulgaris bezeichnet man die gewöhnliche und damit auch am häufigsten vorkommende Akne-Art, die durch hormonelle Veränderungen – beispielsweise in der Pubertät – ausgelöst wird. Diese Akne-Form wird zusätzlich in unterschiedliche Schweregrade von leichter über mittelschwerer bis hin zu starker Akne unterteilt.

Diese und weitere Sonderformen von Akne möchten wir Ihnen nachfolgend in Erscheinung und Symptomen näher beschreiben.

Leichte Akne: Wenige Pickel, aber viele Mitesser

Unter einer leichten Akne, einer sogenannten Acne comedonica, versteht man das Auftreten von geschlossenen und offenen Mitessern. Diese werden auch als Whiteheads und Blackheads bezeichnet. Diese Bezeichnungen leiten sich vom Aussehen der Mitesser ab.

In ihrer geschlossenen Form schimmern sie weißlich-gelblich – Whitehead. In der offenen Variante oxidiert der Talg mit der Luft und dem Hautfarbstoff Melanin und entwickelt einen dunkelbraunen bis schwarzen Punkt – Blackhead.

Meist tritt diese leichteste Form der Akne in der sogenannten T-Zone des Gesichts – im Bereich von Stirn, Nase, Kinn – auf. Auch die Wangen können betroffen sein. Andere Körperstellen sind nur selten von der Akne comedonica befallen.

Wie sämtliche Formen der Akne, sollten auch diese Mitesser nicht unfachmännisch ausgedrückt werden. Es besteht die – wenn auch nur geringe – Gefahr, dass sich die Komedone mit Bakterien infizieren oder der Talg in tiefer gelegenes Gewebe gedrückt wird.

Stärkere Entzündungen und Narben könnten die Folge sein. Werden die Mitesser fachmännisch entfernt, bleiben in der Regel keine Aknenarben zurück.

Symptome der Acne comedonica:

  • Mitesser – weißlich-gelblich schimmernd oder mit schwarzem Punkt
  • wenige entzündete Pickel
  • Auftreten überwiegend im Gesicht
  • meist begleitend zur Pubertät
  • Abheilung meist ohne Narben
Wenn man sie am wenigsten gebrauchen kann, treten sie auf: Pickel und Mitesser. Schnelle Hilfe versprechen hier unsere folgenden zwei Produkte:
Der Breakout Clearing Booster wird nach der Reinigung und auch bei Bedarf auf die Entzündungen aufgetragen.
Unser Retinol Clearing Oil ist ein Nachtpflegeöl, das die Haut über Nacht klärt und gleichzeitig glättet.

Vera Nordqvist, Dermalogica Education Manager

Bei der mittelschweren Akne sind die auftretenden Pickel häufig entzündet

Als Acne papulo-pustulosa bezeichnet man die mittelschwere Akne-Form. Wie bei der Acne comedonica entstehen die Mitesser hier durch eine erhöhte Talgproduktion, bei der die Poren verstopfen.

Diese zeigen sich als Komedone als weißlich-gelbliche (Whiteheads) oder weißlich-gelblich mit schwarzem Punkt (Blackheads).

Insbesondere die geschlossenen Mitesser, die sogenannten Whiteheads, neigen vermehrt dazu, sich zu Pusteln zu entwickeln. Diese erscheinen dann erhaben, entzündlich rot, aber ohne Eiterkopf.

Die mittelschwere Akne tritt hauptsächlich im Gesicht auf und zeigt sich auf Stirn, Nase, Wangen und Kinn. Oftmals ist auch der Rücken betroffen.

Die Pusteln sollten keinesfalls zusätzlich durch Drücken gereizt werden, weil sich die Entzündungen tiefer ins Gewebe verschieben und Narben zurückbleiben könnten.

Symptome der Acne papulo-pustulosa:

  • Mitesser – weißlich-gelblich schimmernd oder mit schwarzem Punkt
  • vermehrt entzündete Pusteln ohne sichtbaren Eiterkopf
  • Auftreten überwiegend im Gesicht und am Rücken
  • meist begleitend zur Pubertät
  • Gefahr für Narbenbildung erhöht
Dermalogica Digitale Masterclass Bye Bye Pickel_Hautwissen
Dermalogica Digitale Masterclass Bye Bye Pickel_Hautwissen

Digitale MasterClass "Bye Bye Pickel" inkl. Goodie Bag

€19,00
FlashFoliant_Peeling_ClearStart
FlashFoliant_Peeling_ClearStart
Dermalogica FlashFoliant_Peeling_ClearStart_Schaum
Dermalogica FlashFoliant_Peeling_ClearStart_Model mit Produkt
Dermalogica FlashFoliant_Peeling_ClearStart_Inhaltsstoffe

FlashFoliant 100ml

€27,29
Dermalogica Clearly Matte Kit.Pflege für junge Haut.
Dermalogica Clearly Matte Kit.Pflege für junge Haut.
Dermalogica Clearly Matte Kit.Pflege für junge Haut.

Clearly Matte Skin Kit

€29,42
Dermalogica Clearing Defense SPF30 Moisturizer
Dermalogica Clearing Defense SPF30 Moisturizer
Dermalogica Clearing Defense SPF30 Moisturizer
Dermalogica Clearing Defense SPF30 Moisturizer

Clearing Defense SPF30 59ml

€28,27

Personen mit schwerer Akne sind besonders anfällig für spätere Aknenarben

Bei der Acne conglobata handelt es sich um die schwerste Form der Acne vulgaris. Sie präsentiert sich mit zahlreichen und starken Entzündungen und anschließender Narbenbildung.

Von der Acne conglobata sind überwiegend Männer betroffen. Die Ursache dafür konnte man noch nicht endgültig klären. Man vermutet jedoch, dass es sich um eine Kombination aus hormonellen Veränderungen und einer Störung des Immunsystems handeln könnte.

Auch wenn die Acne conglobata normalerweise mit der Pubertät einsetzt, kann es auch noch im Erwachsenenalter zu einer Ersterkrankung mit dieser Form der Akne kommen.

Neben dem Gesicht – Wangen, Nase, Stirn und Kinn – tritt die Acne conglobata oft auch im Rücken und am Gesäß auf. Es wird dringend davon abgeraten, diese Form der Akne selbst zu behandeln, denn hier sollte ein Hautarzt aufgesucht werden.

Symptome der Acne conglobata:

  • große Mitesser – weißlich-gelblich schimmernd oder mit schwarzem Punkt
  • viele entzündete Pusteln und Knoten, mit und ohne sichtbaren Eiterkopf
  • Bildung von Abszessen möglich
  • Auftreten überwiegend im Gesicht, am Rücken und am Gesäß
  • meist begleitend zur Pubertät, Auftreten im Erwachsenenalter möglich
  • hohe Gefahr für Narbenbildung

Diese Sonderformen können bei Akne vorkommen

Neben den oben benannten, sehr bekannten Formen von Akne, gibt es auch Sonderformen, deren Ursache nicht immer eine hormonelle Veränderung sein muss. Nachfolgend möchten wir Ihnen diese in Ausprägung und Symptomen näher beschreiben.

Schwerer Verlauf von starker Akne

Als Acne fulminans bezeichnet man die wohl schwerste Form der Acne vulgaris. Neben den Symptomen der Acne conglobata, haben die Betroffenen zusätzlich weitere gesundheitliche Beschwerden. Hierzu zählen Fieber, Nieren- und Gelenkentzündung.

Außerdem kann es zum Absterben bestimmter Hautbereiche kommen, sogenannte Hautnekrosen.

Diese schwere Form der Akne tritt nur sehr selten auf und sollte in jedem Fall medizinisch behandelt werden.

Mallorca-Akne

Die Mallorca-Akne ist eine relativ häufig auftretende Form der Akne und wird durch Schweiß und fettreiche Sonnencremes ausgelöst, die die Haarwurzeln verstopfen. Es bilden sich kleine akneartige Knoten und Pusteln, die ziemlich starken Juckreiz auslösen können.

Meist sind Schultern, Dekolleté und der obere Rückenbereich betroffen. Die Mallorca-Akne heilt meist schnell wieder ab, wenn auf fettarme Sonnenpflege umgestellt wird.

Akne bei Babys und Kleinkindern

Etwa 20 Prozent aller Neugeborenen sind von einer sogenannten Babyakne, oder Acne neonatorum, betroffen. Auslöser sind die von der Mutter durch die Nabelschnur übertragenen Sexualhormone. Nach der Geburt verändert sich der Hormonhaushalt des Neugeborenen und die entstehenden Mitesser sind eine natürliche Reaktion auf diese Veränderung.

Zu unterscheiden ist die Babyakne von der Säuglingsakne. Diese tritt erst im dritten bis sechsten Lebensmonat auf. Mediziner gehen davon aus, dass es sich hierbei um eine erbliche Veranlagung handelt und dass diese Kinder auch in der Pubertät eher mit schwereren Verläufen von Akne zu rechnen haben.

Eine Säuglingsakne sollte grundsätzlich in Zusammenarbeit mit einem Arzt und keinesfalls nach eigenem Ermessen erfolgen.

Eine Acne infantum setzt bei manchen Kindern im Kleinkindalter ein. Die Ursache ist oft eine stark fettende Haut – oft ausgelöst durch die falsche und überfettete Pflege – oder eine Enzymmangelstörung.

Durch Medikamente oder Kosmetika ausgelöste Akne

Kortison, Vitamin B, bestimmte Jodpräparate, aber auch Antidepressiva und Tumor-Medikamente können ebenfalls Auslöser für eine Akne-Form sein. Diese wird auch Acne medicamentosa genannt.

Im Gegensatz dazu wird die Acne venenata, auch als kosmetische Akne bekannt, durch den äußeren Kontakt mit bestimmten chemischen Stoffen ausgelöst – beispielsweise Chlor, Teer oder Öl, aber auch Schmierstoffe und Mineralöle wie sie in zahlreichen kosmetischen Produkten enthalten sind.

» Entdecken Sie unsere Produkte gegen Akne

Das sind die häufigsten Auslöser von Akne

Wenn man auch milde Verläufe der Akne mitrechnet, ist fast jeder Mensch in seinem Leben mindestens einmal von dieser Hautkrankheit betroffen.

Als Hauptauslöser für Akne ist die hormonelle Veränderung – insbesondere während der Pubertät – bekannt. Doch es gibt auch noch andere Faktoren, die diese Hautkrankheit verursachen. Hierzu zählen vor allem Bakterien. Aber auch Stress und Umwelteinflüsse können zur Entstehung von Akne beitragen.

Hormonell bedingte Talgdrüsenüberfunktion

Während der Pubertät verändert sich der Körper des jungen Heranwachsenden. Gesteuert wird diese Veränderung zu einem großen Teil von sogenannten Androgenen, männlichen Geschlechtshormonen. Diese regen unter anderem die Haut dazu an, mehr Talg, also mehr Fett, zu produzieren.

Dadurch wird die Haut zum einen geschmeidig und ist gut geschützt. Zum anderen kann es passieren, dass am Ausgang der Talgdrüse eine Hornschicht entsteht, der Talg nicht abfließen kann und sich in der Pore sammelt. Dort entsteht nun erst ein Mitesser, entzündet sich dieser, ist es ein Aknepickel.

Überbesiedlung der Haut mit bestimmten Bakterien

Die Haut wird durch eine sogenannte Hautflora geschützt. Als solche bezeichnet man die Gesamtheit der Bakterien, Pilze und Keime, die auf der Haut vorkommen und in einem gewissen Gleichgewicht zueinander stehen, um durch die Flora geschützt zu sein.

Ist diese Hautflora im Ungleichgewicht – beispielsweise durch Krankheit oder Ernährungsgewohnheiten – kann sich das Cutibacterium acnes besonders gut vermehren und zu solchen Akne-Schüben führen.

Äußere Faktoren wie Stress und Umwelteinflüsse begünstigen die Entstehung von Akne

Es ist nicht überraschend, dass Stress und Umwelteinflüsse die Bildung von Akne-Pickeln begünstigen. Auch wenn die Forscher noch nicht ganz am Ende ihrer Untersuchungen sind, ist man sich sicher, dass Stresshormone – beispielsweise Adrenalin – zu Hautunreinheiten führen.

Stress geht oftmals auch mit schlechten Ernährungsgewohnheiten einher. Nicht selten nehmen gestresste Menschen Fast Food, Süßigkeiten oder andere ungesunde Lebensmittel zu sich. Auch Schlaf und Erholung kommen zu kurz. Dies kann die Bildung von Unreinheiten erhöhen.

Auch Umwelteinflüsse wie Autoabgase, trockene und überheizte Räume können dazu führen, dass die Hautbarriere gestört ist und Keime und Bakterien eindringen, die zu Pickelmalen führen.

An welchen Körperstellen kann Akne auftreten?

Meist tritt sie im Gesicht auf, aber auch Nacken, Dekolleté, Rücken und Arme können davon betroffen sein. Auch wenn überwiegend Jugendliche in der Zeit der Pubertät von der Hautkrankheit betroffen sind, leiden einige Betroffene bis ins Erwachsenenalter an Akne.

Der häufigste Entstehungsort von Akne ist das Gesicht

Das Gesicht ist am stärksten von Akne betroffen. Insbesondere ist es die sogenannte T-Zone – also Stirn, Nasenrücken und Kinn. Hier sitzen die meisten Talgdrüsen, die für die Entstehung von Akne verantwortlich sind.

Körperstellen mit einer großen Anzahl an Talgdrüsen sind ebenfalls betroffen

Auch an Nacken, Hals, Rücken und Dekolleté bilden sich oft Akne-Pusteln. Der Grund dafür ist ebenfalls die hohe Dichte von Talgdrüsen, die in diesem Bereich liegen. Dennoch sind diese Körperteile wesentlich seltener von Akne-Schüben befallen als das Gesicht.

» Entdecken Sie unsere Produkte gegen Akne

Erledigt sich häufig von selbst: Der weitere Verlauf von Akne

Am häufigsten tritt Akne während der Pubertät auf. Diese setzt von Mensch zu Mensch vollkommen unterschiedlich ein, in der Regel aber zwischen dem 10. und 12. Lebensjahr und dauert dann etwa vier bis fünf Jahre an.

In dieser Zeit erleben Jugendliche auch, dass ihre Haut sich entsprechend verändert. Unreinheiten, Pickel und eben auch die verschiedenen Formen der Acne vulgaris nehmen ihren Lauf.

Etwa mit dem 17. Lebensjahr erreicht die Akne bei den Betroffenen dann die Höchstform und ebbt danach deutlich ab. Nur noch selten haben junge Erwachsenen nach dem 23. Lebensjahr mit diesen Hautunreinheiten aufgrund von hormonellen Umstellungen zu kämpfen.

Andere Formen der Akne – beispielsweise hervorgerufen durch medizinische oder kosmetische Ursachen – können auch noch später einsetzen.

Welche Langzeitfolgen können bei Akne auftreten?

Die häufigsten Folgen einer (starken) Akne sind Narben. Hervorgerufen werden diese, weil unterhalb der Aknepusteln kleine Wunden entstehen, die sehr unterschiedlich verheilen. Einige sind nicht sichtbar, andere bleiben als flache Narben zurück, wieder andere zeigen sich als tiefe Krater in der Haut.

Wer an den Pusteln und Mitessern selbst herumdrückt, riskiert ebenfalls unschöne und vor allem dauerhafte Narben.

Grundsätzlich unterscheidet man drei Arten von Aknenarben:

  • atrophe Narben: Die Wunde heilt nicht richtig ab, entwickelt nicht ausreichend Bindegewebe und es entsteht eine Vertiefung.
  • hypertrophe Narben: bei der Wundheilung entsteht zu viel Bindegewebe und die Aknenarbe erscheint erhaben. Diese Form der Aknenarben ist eher selten und taucht überwiegend an Brust, Rücken und Schultern auf. Oftmals bilden sich die hypertrophen Narben im Laufe der Zeit zurück.
  • Keloide: auch hier bildet sich zu viel Bindegewebe und es entsteht eine Wulst, weit über den ursprünglichen Bereich der Pustel hinaus. Keloide kommen eher bei Menschen mit dunkler Hautfarbe vor und bilden sich meist nicht zurück.

So können Sie zu Akne neigende Haut pflegen

Akne ist die häufigste Hauterkrankung, von der nahezu jeder Mensch – in unterschiedlichen Ausprägungen – betroffen ist.

Gleichzeitig gibt es vieles, das Sie bei Haut, die zu Akne neigt,tun können, um die Unreinheiten schnell loszuwerden und ein erneutes Auftreten zu verhindern.

Zunächst kommt es auf die richtige Pflege der Haut an. Reinigen Sie diese gründlich zweimal täglich. Im Anschluss sollten Sie mit entsprechenden Pflegeprodukten zur Klärung, Durchfeuchtung und Beruhigung beitragen.

Auch die Ernährung spielt eine große Rolle, um einen Akne-Schub zu mildern oder zu verhindern. Fettige und stark zuckerhaltige Lebensmittel sollten Sie meiden. Viel frisches Obst und Gemüse soll hingegen für einen strahlenden Teint sorgen.

Verwenden Sie keine tierischen, sondern pflanzliche Fette, tauschen Sie Weizen gegen Vollkorn und sorgen Sie für ausreichend Durchfeuchtung auch von innen, indem Sie mindestens zwei Liter täglich trinken – idealerweise Wasser oder Kräutertees.

Darauf sollten Sie beim Kauf eines Produktes achten, wenn Ihre Haut zu Akne neigt

Beim Kauf Ihrer Pflegeprodukte sollten Sie grundsätzlich die speziellen Bedürfnisse Ihrer Haut berücksichtigen. Wenn Sie von Hautunreinheiten und Akne betroffen sind, bedeutet dies vor allem, dass Sie Produkte brauchen, die hochwirksame Inhaltsstoffe haben, aber nicht überladen sind.

Achten Sie darauf, dass die Produkte die Haut nicht austrocknen, weil dies die Hautbarriere stören und neuen Eindringlingen den Boden bereiten könnte.

Antibakterielle Wirkung zur Eindämmung der Pickelausbrüche

Mit einer antibakteriellen Wirkung werden nicht nur Hautunreinheiten abgetragen, sondern auch Bakterien, die zu Entzündungen führen könnten. Diese Stoffe wirken entzündungshemmend, beruhigend und minimieren die Keime auf der Haut.

Die Inhaltsstoffe sollten die Hauterneuerung anregen

Akneschübe werden häufig durch eine Verhornung der oberen Hautschicht ausgelöst, weil die darunter liegenden Talgdrüsen den Talg nicht abfließen lassen können und verstopfen.

Dies können Sie verhindern, indem Sie Ihre Haut regelmäßig peelen und damit nicht nur abgestorbene Zellen abtragen, sondern die Haut auch anregen, sich immer wieder neu zu bilden. Das verhindert nicht nur die Entstehung von Pickeln, sondern sorgt auch für einen strahlenden Teint.

Auch eine ausreichende Versorgung mit Feuchtigkeit gehört zu den wichtigen Merkmalen eines passenden Pflegeprodukts

Viele Produkte, die man bei Haut, die zu Akne neigt, einsetzt, haben den Nachteil, dass Sie die Haut austrocknen. Das mündet jedoch in einem Teufelskreis. Denn die trockene Hautoberfläche wird brüchig, Schmutz und Krankheitserreger können eindringen und führen zu erneuten Entzündungen.

Darum sollten kosmetische Produkte bei unreiner Haut einen hohen Feuchtigkeitsanteil mit sich bringen, um die Haut nach der antibakteriellen Reinigung und dem Peeling entsprechend zu versorgen und den natürlichen Schutz so aufrecht erhalten zu können.

Die Pflege Ihrer Haut bei Pickeln und Entzündungen mit Dermalogica: Finden Sie die passende Lösung für Ihr individuelles Hautproblem

Mit Dermalogica können Sie gezielt Ihre Unreinheiten bekämpfen und auch erneutem Auftreten vorbeugen. Wir möchten Ihnen dafür die beliebtesten Produkte unserer Kunden genauer vorstellen.

Mit den täglichen Pflegeprodukten werden Unreinheiten gemildert und Ausbrüchen vorgebeugt

Vor allem die tägliche Routine zur Reinigung und Pflege der Haut kann Unreinheiten deutlich mildern und einem erneuten Ausbruch so vorbeugen.

Reinigen Sie Ihre Haut und entfernen Sie Schmutz, abgestorbene Hautzellen und Unterlagerung mit dem Breakout Clearing Foaming Wash. Es wirkt zusätzlich entzündungshemmend und sorgt für ein klares Hautbild. Morgens und abends sollte dieser Reinigungsschritt zur Pflegeroutine gehören.

Das Clearing Skin Wash reinigt Ihre Haut auf Basis von Salicylsäure und befreit verstopfte Poren von Schmutz und Bakterien. Süßholz, Distel und Arnika klären und beugen Entzündungen vor. Dieses Produkt können Sie täglich morgens und abends zur Reinigung der Haut verwenden.

Dermalogica Breakout Clearing Foaming Wash. Ein effektiver Reiniger für junge Haut, der Schmutz, überschüssiges Sebum und abgestorbene Hautzellen entfernt.
Dermalogica Breakout Clearing Foaming Wash. Ein effektiver Reiniger für junge Haut, der Schmutz, überschüssiges Sebum und abgestorbene Hautzellen entfernt.
Dermalogica Breakout Clearing Foaming Wash. Ein effektiver Reiniger für junge Haut, der Schmutz, überschüssiges Sebum und abgestorbene Hautzellen entfernt.
Dermalogica Breakout Clearing Foaming Wash. Ein effektiver Reiniger für junge Haut, der Schmutz, überschüssiges Sebum und abgestorbene Hautzellen entfernt.

Breakout Clearing Foaming Wash 177ml

€21,45
Dermalogica Clearing Skin Wash 500ml aus dem Active Clearing Sortiment.
Dermalogica Clearing Skin Wash 500ml aus dem Active Clearing Sortiment.
Clearing Skin Wash
Dermalogica Clearing Skin Wash 500ml aus dem Active Clearing Sortiment.

Clearing Skin Wash

€62,39
Breakout Clearing Booster 30 ml
Breakout Clearing Booster 30 ml

Breakout Clearing Booster 30 ml

€22,42
Dermalogica Breakout Clearing All Over Toner. Klärendes Spray. Kontrolliert Hautunreinheiten.
Dermalogica Breakout Clearing All Over Toner. Klärendes Spray. Kontrolliert Hautunreinheiten.

Breakout Clearing All Over Toner 120ml

€20,47

Im Anschluss verwenden Sie den Breakout Clearing Booster von Dermalogica. Er kann auf das gesamte Gesicht, aber auch gezielt auf die Hautunreinheiten gegeben werden. Der Booster neutralisiert die Bakterien innerhalb kürzester Zeit, ohne dabei die Haut auszutrocknen und die Barriere zu beschädigen.

Der Breakout Clearing Toner ist ein klärendes und erfrischendes Spray, das sowohl im Gesicht, als auch auf dem Körper angewendet werden kann. Es belebt, normalisiert die Talgproduktion und beruhigt die entzündeten Hautpartien.

Durch diese intensive Reinigung, ist das Gesicht für die nachfolgende Pflege optimal vorbereitet und kann die Wirkstoffe entsprechend gut aufnehmen.

Mit Dermalogica Tagespflege versorgen Sie Ihre Haut optimal mit Feuchtigkeit und schützen Sie vor schädlichen Umwelteinflüssen

Bei der Tagespflege geht es darum, das Gesicht optimal vor den Schädigungen durch Umwelteinflüsse und UV-Licht zu schützen. Gleichzeitig sollten die Produkte so angereichert sein, dass sie die Poren nicht verstopfen, die Talgproduktion hemmen und kein fettiger Glanz zurückbleibt.

Die Oil Free Matte SPF 30 von Dermalogica ist eine leichte Lotion, die zuverlässigen Schutz vor UV-Strahlen bietet, überschüssiges Öl absorbiert und leicht mattiert. Gleichzeitig wird die Bildung von Talg gehemmt, Entzündungen werden gelindert und wertvolle Antioxidantien wirken beruhigend.

Dermalogica. Skin Soothing Hydrating Lotion. Moisturizer für junge Haut.
Dermalogica. Skin Soothing Hydrating Lotion. Moisturizer für junge Haut.

Skin Soothing Hydrating Lotion 60ml

€22,42
Dermalogica Oil Free Matte Moisturizer. Aus dem Active Clearing Segment.
Dermalogica Oil Free Matte Moisturizer. Aus dem Active Clearing Segment.

Oil Free Matte SPF 30 50 ml

€58,49
Dermalogica Clearing Defense SPF30 Moisturizer
Dermalogica Clearing Defense SPF30 Moisturizer
Dermalogica Clearing Defense SPF30 Moisturizer
Dermalogica Clearing Defense SPF30 Moisturizer

Clearing Defense SPF30 59ml

€28,27

Die Clearing Defense SPF 30 schützt ebenfalls vor UV-Licht. Gleichzeitig ist diese Pflege stark hydratisierend und erhält die natürlich Schutzbarriere der Haut.

Bei der Skin Soothing Hydrating Lotion handelt es sich um eine Feuchtigkeitspflege, die die Ölproduktion reguliert, vor Austrocknung schützt und beruhigend Eigenschaften hat.

Masken und intensive Overnight-Kuren von Dermalogica gegen Unreinheiten bei zu Akne neigender Haut

Kuren und Masken eignen sich, um die Haut tiefenwirksam zu reinigen und damit Unreinheiten zu lindern und neuen Pickeln vorzubeugen. Sie können als Kur über einen Zeitraum oder gelegentlich als intensive Pflege angewendet werden.

Die Nacht ist für Ihre Haut die Zeit, in der Schädigungen des Tages repariert werden und sie sich regenerieren kann. Beugen Sie der Neubildung von Entzündungen mit dem Overnight Clearing Gel vor und bekämpfen Sie bestehende Pickel.

Das Produkt können Sie regelmäßig abends vor der abschließenden Pflege auftragen und am Folgetag abwaschen.

Die Sebum Clearing Masque reguliert überaktive Talgdrüsen, überwacht die Zellhäufung, die zu Verhornung führen kann, bekämpft Bakterien und lindert Entzündungen. Gleichzeitig hat die Tonerde einen kühlenden und tiefenreinigenden Effekt. Dies Maske kann sowohl im ganzen Gesicht, als auch punktuell auf akute Pickel angewendet werden.

Dermalogica Age Bright Clearing Serum
Dermalogica Age Bright Clearing Serum
Dermalogica Age Bright Clearing Serum
Dermalogica Age Bright Clearing Serum
Dermalogica Age Bright Clearing Serum

NEU! AGE Bright Clearing Serum 30ml

€68,24
Dermalogica Overnight Clearing Gel aus dem Active Clearing Sortiment.
Dermalogica Overnight Clearing Gel aus dem Active Clearing Sortiment.
Dermalogica Overnight Clearing Gel aus dem Active Clearing Sortiment.

Overnight Clearing Gel 50ml

€52,64
Blackhead Clearing Fizz Mask 50 ml
Blackhead Clearing Fizz Mask 50 ml

Blackhead Clearing Fizz Mask 50 ml

€22,42
Dermalogica Sebum Clearing Masque aus dem Active Clearing Sortiment.
Dermalogica Sebum Clearing Masque aus dem Active Clearing Sortiment.
Dermalogica Sebum Clearing Masque aus dem Active Clearing Sortiment.

Sebum Clearing Masque 75ml

€53,61

Ganz neu im Sortiment von Dermalogica ist das AGE Bright Clearing Serum, das nicht nur pigmentausgleichend wirkt, sondern Unreinheiten minimiert und für einen klaren Teint sorgt. Es kann täglich unter der abschließenden Pflege nach der Reinigung aufgetragen werden.

Die Blackhead Clearing Fizz Mask wurde speziell für von Mitessern geplagte Haut entwickelt. Die Inhaltsstoffe Schwefel, Kaolin-Tonerde und Apfelextrakt sorgen dafür, dass sich die Poren öffnen, überschüssiger Talg abtransportiert und Feuchtigkeit zurückgeführt wird.

So können Sie Pickel und Entzündungen erfolgreich in den Griff bekommen

Trotz aller Pflege können Stress, Ernährungsgewohnheiten und auch hormonelle Umstellungen immer wieder einzelne Pickel und Entzündungsherde entstehen lassen. Diesen können Sie gezielt mit dem sogenannten AGE Bright Spot Fader entgegenwirken.

Salicylsäure wirkt reinigend, Niacinamid wirkt Pickelmalen entgegen und die Haut wird mit ausreichend Feuchtigkeit gepflegt.

Holen Sie mit den Skin-Kits von Dermalogica das Beste aus Ihrer Haut heraus

Ob als Starter-Paket zum Ausprobieren, oder als Reisegröße für unterwegs: Das Clearly Matte Skin Kit beinhaltet die drei beliebtesten Produkte der Clear-Start-Serie von Dermalogica.

Reinigen Sie das Gesicht morgens und abends mit dem Breakout Clearing Foaming Wash, entfernen Sie Unreinheiten mit dem Breakout Clearing Booster und pflegen Sie anschließend die Haut mit der Clearing Defense SPF 30.

Für Erwachsene, die noch von Spätakne und Hautunreinheiten betroffen sind, empfehlen wir das Active Clearing Trio. Hierin enthalten ist das Daily Microfoliant, mit dem Sie Ihre Haut täglich sanft peelen und gleichzeitig reinigen.

Anschließend verwenden Sie das AGE Bright Clearing Serum, das pigmentausgleichend für einen ebenmäßigen Teint sorgt. Den AGE Bright Spot Fader setzen Sie gezielt auf den Stellen ein, die als Pickelmal, Hautunreinheit oder Pigmentstörung sichtbar sind.

Dermalogica Age Bright Spot Fader
Dermalogica Age Bright Spot Fader
Dermalogica Age Bright Spot Fader
Dermalogica Age Bright Spot Fader
Dermalogica Age Bright Spot Fader in action

AGE Bright Spot Fader 15ml

€44,84
Dermalogica Clearly Matte Kit.Pflege für junge Haut.
Dermalogica Clearly Matte Kit.Pflege für junge Haut.
Dermalogica Clearly Matte Kit.Pflege für junge Haut.

Clearly Matte Skin Kit

€29,42
Active Clearing Trio
Active Clearing Trio
Active Clearing Trio

Active Clearing Trio

€43,87

Wie unterscheiden sich die Produkte von Dermalogica von anderen Mitteln bei zu Akne neigender Haut?

Seit mehr als 30 Jahren hat sich Dermalogica in der Fachwelt von Kosmetikern und Hautpflege-Experten, aber auch bei den Kunden einen Namen gemacht. Diesen verdankt das Unternehmen vor allem seinen hochwertigen und wirksamen Inhaltsstoffen, die gezielt jedes Hautbedürfnis abdecken.

Nachfolgend möchten wir Ihnen die Vorteile der Dermalogica-Pflegeserien im einzelnen vorstellen.

Mit Produkten von Dermalogica können Sie gegen Unreinheiten und Entzündungen schnell Ergebnisse erzielen

Anders als andere Hersteller, konzentriert sich Dermalogica auf die wesentlichen Dinge: gute Ergebnisse mit minimalem Aufwand. Dafür kommen nur hochwertige Inhaltsstoffe zum Einsatz, die geschickt miteinander kombiniert werden.

Kein “one size fits all”: spezielle Produkte von Dermalogica für Haut, die zu Akne neigt

Ebenso wie es unterschiedliche Hauttypen gibt, gibt es auch unterschiedliche Bedürfnisse, die bei der Pflege unreiner, zu Akne neigender Haut zu berücksichtigen sind. Bei Dermalogica finden Sie ein Pflegekonzept, das aufeinander aufbaut und individuell zu kombinieren ist.

Gehen Sie mit den Dermalogica-Produkten punktuell gegen Pickel und Mitesser vor und beugen Sie langfristig einem erneuten Auftreten von Unreinheiten vor. Unabhängig davon, ob Sie eine eher trockene, fettige oder Mischhaut haben.

Die Inhaltsstoffe der Produkte sind genau aufeinander abgestimmt

abgestimmte Inhaltsstoffe, die zusammen gegen die Hautunreinheiten vorgehen und so langfristig Unreinheiten bekämpfen können, bevor sie entstehen.

Mit einem Reiniger oder Cleanser befreien Sie die Haut von Unreinheiten, Make-Up und Resten von Pflegeprodukten. Chemische Säuren – beispielsweise Salicylsäure – entfernen abgestorbene Hautschichten, damit die Haut die Wirkstoffe optimal aufnehmen kann.

Diese sollten bei einer Behandlung von Unreinheiten entzündungshemmend, durchfeuchtend und beruhigend sein – beispielsweise Grüner Tee.

Damit unterscheidet sich Dermalogica ganz deutlich von anderen Reinigungsprodukten, die ihren Fokus oft auf das Entfernen von Unreinheiten legen, damit aber die Haut austrocknen und die Hautbarriere auf diese Weise schwächen. So bieten sie Keimen und Bakterien die Möglichkeit einzudringen und erneut für Entzündungen zu sorgen – ein Teufelskreis, der wiederum zu einem neuen Akne-Schub führen kann.

Entzündungshemmende Produkte von Dermalogica sind auf eine langfristige Wirkung ausgelegt

Mit der richtigen Pflege von Dermalogica können Sie unreine Haut, Entzündungen und Pickelmale nicht nur behandeln und das Hautbild deutlich verbessern, sondern auch einem erneuten Ausbruch vorbeugen. Denn Dermalogica reinigt porentief, pflegt und lindert Reizungen und Entzündungen.

Gut verträgliche und natürliche Inhaltsstoffe

Bei der Entwicklung jedes Pflegeprodukts wird neben einer hohen Wirksamkeit vor allem auch auf die Verträglichkeit geachtet. Um diese bestmöglich zu garantieren, verzichtet Dermalogica auf Parabene sowie künstliche Duft- und Farbstoffe. Außerdem sind die Produkte glutenfrei.

Insbesondere für eine zu Unreinheiten und Akne tendierende Haut ist es wichtig, Produkte anzuwenden, die möglichst rein sind, damit die Wirkstoffe in vollem Umfang arbeiten können.

Produkte von Dermalogica sind sehr ergiebig

Die Pflegeprodukte von Dermalogica basieren auf stark konzentrierten und sehr hochwertigen Inhaltsstoffen. Daher ist es ausreichend, wenn Sie kleine Mengen verwenden. Damit pflegen Sie Ihre Haut optimal und haben länger etwas von den Produkten.

Dermalogica-Produkte zeichnen sich durch eine nachhaltige Entwicklung aus

Die kosmetische Pflege von Dermalogica zeichnet sich nicht nur durch besonders hochwertige Pflegestoffe aus, die in Kombination tolle Ergebnisse liefern und gleichzeitig gut verträglich sind. Sie sind auch mit dem Anspruch an Nachhaltigkeit, vegan und ohne Tierversuche entwickelt worden. 

» Entdecken Sie unsere Produkte gegen Akne

Hotline

Sie haben Fragen zu Produkten und Anwendungen?
Dann freuen wir uns auf Ihren Anruf oder Ihre Mail. Von Montag‑Freitag  sind wir von 9‑17 Uhr für Sie erreichbar.

Telefon: 0211 5504650  •  E‑Mail: info.webshop@dermalogica.com

Hallo!

Abonnieren Sie unseren Newsletter