So behandelt man empfindliche Haut

Sagt Ihnen die Redewendung „weniger ist mehr“ etwas? Damit haben Sie auch schon die zentrale Pflegeempfehlung bei empfindlicher Haut zusammengefasst..

Beachten Sie diese Hautpflege Do’s and Don’ts und verringern Sie sichtbar Rötungen, Fleckigkeit und Reaktivität Ihrer Haut.

  • Verwenden Sie bei der Reinigung nur lauwarmes, kein heißes oder eiskaltes Wasser.
  • Wenn Ihre Haut so empfindlich ist, dass sie während der Reinigung bereits auf Wasser reagiert, dann verwenden Sie einen Reiniger, der sich auch ohne Wasser anwenden lässt und entfernen ihn mit einem Kosmetiktuch oder einem speziellen Reinigungstuch aus extra weichen Mikrofasern. Reiben Sie nicht zu stark, sondern verteilen Sie den Reiniger in sanften, aufwärtsgerichteten Kreisen. 
  • Besprechen Sie mit Ihrem Dermalogica Hautpflege-Experten Ihre individuelle Pflegeroutine im Sinne von „weniger ist mehr”, um Ihre Haut nachhaltig zu beruhigen, vor hektischen Flecken zu schützen und Rötungen zu reduzieren.
  • Seien Sie vorsichtig mit Peelings! Lassen Sie sich zuerst von Ihrem Dermalogica Hautpflege-Experten beraten, ob ein Peeling bei Ihrem Hautzustand geeignet ist. Es gibt bei Dermalogica eine große Auswahl an Peelings in unterschiedlichen Stärken und mit verschiedenen Wirkweisen, so dass sich sehr wahrscheinlich auch für Ihre Haut das geeignete Produkt finden lässt.
  • Verwenden Sie einen Moisturizer, der Ihre Haut vor potentiell irritierenden Umweltbelastungen schützt. Folgende Inhaltsstoffe eignen sich besonders gut: Nachtkerzenöl, Shea Butter, Vitamin E und Haferkernextrakt.  

Wirksam und beruhigend:
Unsere UltraCalming Serie.

Hallo!

Abonnieren Sie unseren Newsletter