Mein Warenkorb

Schließen

Sicherung von Falten unter den Augen 21. März 2020

Es beginnt oftmals mit feinen Linien, die nach unausgeschlafenen Nächten etwas deutlicher erscheinen und steigert sich zu Falten, die unter den Augen klar erkennbar sind. Die Frage lautet nicht, ob, sondern wann sie auftreten.

Lachfalten, Krähenfüße und Co. gehören zum natürlichen Alterungsprozess einfach dazu. Trotzdem fühlen sich viele Menschen mit ihren Falten nicht wohl. Deshalb ist es verständlich, dass sie die unerwünschten Linien so schnell wie möglich loswerden möchten.

Woher sie kommen, in welcher Form sie auftreten, ob Hausmittel helfen und welche Cremes wirklich einen langfristigen Effekt gegen Augenfalten haben, das erfahren Sie hier.

Wie werden Falten unter den Augen empfunden und wahrgenommen?

Früher oder später zeigen sich bei jedem Menschen die Anzeichen des Alters in Form von Falten. Doch keiner will sie wirklich haben. Auch wenn Falten die am häufigsten verbreitete Art der Hautalterung sind, werden sie als störend empfunden.

Eine jugendliche Ausstrahlung ohne Falten und Linien wird als besonders attraktiv und erstrebenswert empfunden. Dabei bewies eine aktuelle Studie gerade genau das Gegenteil: Gesichter, in denen echte Emotionen durch sogenannte “Krähenfüße” – also kleine Falten in der Augenpartie – unterstrichen wurden, wurden von den Probanden als wesentlich sympathischer empfunden, als gekünstelte Gesichtsausdrücke.

Ursache und Entstehung: Woher kommen Falten unter den Augen?

Falten können im gesamten Gesicht entstehen, wobei der Bereich unterhalb der Augen ganz besonders anfällig dafür ist. Grund dafür ist, dass die Haut hier deutlich dünner ist, als im restlichen Gesicht – es sind weniger Talgdrüsen und Kollagenfasern vorhanden. Hinzu kommt, dass die Augen ständig in Bewegung sind und auch Emotionen über die Augenmuskulatur ausgedrückt werden.

Sonneneinstrahlung ohne UV-Schutz oder Sonnenbrille und Umwelteinflüsse wirken sich ebenfalls nachteilig auf den Bereich rund um die Augen aus. Das führt zu einer schnelleren und ausgeprägteren Faltenbildung.

Wie früh und stark sich Falten entwickeln, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Hierzu zählen Hautzustand und Erbanlage, äußere Einflüsse sowie Lebensstil – beispielsweise Ernährung auch Alkohol- und Nikotinkonsum.

So kann häufiges Lachen Falten unter den Augen hervorrufen

Augenfalten und feine Linien sind keineswegs ausschließlich auf den Alterungsprozess zurückzuführen. Sie können auch das Ergebnis einer positiven Lebenseinstellung sein. Denn gerade beim Lachen sind mehr als 300 Muskeln beteiligt.

Wer also viel mit der Mimik arbeitet und die Muskeln im Augenbereich stark bewegt, bekommt dort oft früher feine Linien, als Menschen, die emotional eher kühl sind. Darum werden diese Falten übrigens nicht nur Krähenfüße, sondern auch “dynamische Falten” genannt.

Wie zu wenig Schlaf Falten begünstigen kann

Das hat wohl jeder schon mal erlebt: Nach einer Nacht mit wenig Schlaf schaut Ihnen am nächsten Morgen auf einmal ein etwas zerknittertes Gesicht aus dem Spiegel entgegen. Das kriegt man meist mit einer guten Pflege und vor allem etwas Schlaf – im wahrsten Sinne – wieder ausgebügelt.

Wer aber dauerhaft zu wenig Schlaf bekommt, riskiert bleibende Falten. Die Cortisol-Produktion wird erhöht, die Haut wird dünner, die Spannkraft lässt nach und die Folgen sind tief sitzende Falten.

Normalerweise werden während der Schlafphase die Zellerneuerung, die Fettverbrennung und der Abtransport der Schlacke angeregt. Das bleibt bei zu langen Wachphasen aus.

Stress kann Falten unter den Augen auslösen

Vermutlich bedarf es nicht einmal einer Studie, um einzusehen, dass Stress grundsätzlich nicht schöner macht – wenn er durch negative Ereignisse ausgelöst wird.

Unterstrichen wird das von dem althergebrachten Satz, die Haut sei der Spiegel der Seele. Und wenn es der nicht gut geht, macht sich das auch häufig optisch bemerkbar.

Schließlich kommt Stress selten allein daher, sondern hat einen ungesunden Lebensstil, wenig und nicht erholsamen Schlaf und vieles anderes im Gepäck, was die Schönheit der Haut negativ beeinflusst.

Stress beeinträchtigt darüber hinaus auch den Nährstoffhaushalt. Gerät dieser aus dem Gleichgewicht, kann sich das in Falten und fahler Haut bemerkbar machen.

In welcher Form können Falten unter den Augen auftreten?

Falten unter den Augen treten ganz und gar nicht erst mit zunehmendem Alter auf. Auch junge Menschen können oftmals bereits deutliche Linien und Falten im Augenbereich erkennen. Man kann zwischen folgenden Formen von Augenfalten unterscheiden:

  • feine Linien und Fältchen um die Augen
  • Lach- und Mimikfalten bis hin zu Krähenfüßen in den Augenwinkeln
  • hängende Augenlider, oftmals schlaff und faltig
  • Augenringe, Tränensäcke, geschwollene Lider

Falten unter den Augen selbst behandeln: Tipps und Tricks

Wenn sich feine Linien und Falten um die Augen im Gesicht bemerkbar machen, dann können Sie diesen mit ein paar einfachen Tricks entgegenwirken und sich kurzzeitige Linderung verschaffen. Auch langfristig können die Hausmittel, die wir im Verlauf erläutern, eine sinnvolle Ergänzung zu einer auf Ihren Hauttyp und Ihre Bedürfnisse abgestimmten Pflege sein.

Das richtige Make-Up bei Falten unter den Augen

Sie haben Falten, feine Linien oder Schatten unter den Augen in Ihrem Gesicht entdeckt und möchten diese mit Make-Up-Techniken verschwinden lassen? Kein Problem. Allerdings sollten Sie dabei einige Punkte beachten:

  • Concealer immer etwas heller wählen, als Ihr Hautton ist
  • damit sich der Abdeckstift nicht in den Falten absetzt, möglichst flüssige Texturen verwenden
  • auf möglichst wenig Puderanteile achten, die trocknen die Haut oft zusätzlich aus
  • schimmernde Partikel brechen das Umgebungslicht und zeichnen die Haut weicher
  • unter jedes Make-Up gehört eine gute Feuchtigkeitspflege

Hilft Olivenöl gegen Falten unter den Augen?

Olivenöl sagt man viele positive Eigenschaften nach- Dass es auch gegen Falten unter den Augen hilft, ist allerdings nicht bewiesen. Auch muss man sehr vorsichtig beim Auftragen sein, damit das Öl nicht ins Auge kriecht. Sie sollten deshalb also nicht in den Küchenschrank greifen und Ihre Pflege aus dem Olivenöl-Sortiment zusammenstellen.

Allerdings erhält Olivenöl in bestimmten Qualitäten eine hohe Aufmerksamkeit in der Kosmetikbranche. Es enthält einen hohen Anteil an Vitamin A und E sowie den entzündungshemmenden Inhaltsstoff Oleocanthal, der freien Radikalen aus der Umwelt entgegenwirken soll.

Auch ist kaltgepresstes Olivenöl stark rückfettend und schützt vor Austrocknung. Daher können Bestandteile hiervon in der pflegenden Kosmetik durchaus einen positiven Effekt auf die Falten unter den Augen haben.

Was können Augenmasken bewirken?

Augenmasken bestehen oft aus einer sehr hohen Konzentration pflegender und durchfeuchtender Wirkstoffe – wie beispielsweise Hyaluron. Damit können Sie ein Schönheits-Booster sein, der die Partie um die Augen besonders pflegt.

Hochwertige Pflege bei Falten unter den Augen von Dermalogica

Um die Falten unter den Augen zu minimieren und ihrer Entstehung entgegenzuwirken, ist die richtige Pflege gerade in diesem empfindlichen Hautbereich besonders wichtig.

Die Pflegeprodukte von Dermalogica sind speziell auf die sensible Haut um die Augen ausgerichtet, bauen eine Barriere vor Umwelteinflüssen auf und bieten besondere Pflege für Tag und Nacht. Unsere Bestseller möchten wir Ihnen kurz vorstellen.

AGE Reversal Eye Complex von Dermalogica mindert gezielt die Linientiefe

Mit dem AGE Reversal Eye Complex von Dermalogica wirken Sie dem Abbau der Enzyme aktiv entgegen und schützen den Augenbereich vor faltenbildender Verzuckerung. Retinol bekämpft gezielt die altersbedingten Linien und Falten.

Durch eine Verbesserung der Blutzirkulation, werden Abfallprodukte des Stoffwechsels besser abtransportiert und Augenschatten verschwinden. Der Bereich erscheint straffer, fester und Falten werden minimiert.

Diese Pflege ist vor allem bei reifer und vorzeitig gealterter Haut für die tägliche Anwendung zu empfehlen.

https://www.dermalogica.de/collections/augenpflege/products/age-reversal-eye-complex-15ml

Intensive Eye Repair von Dermalogica reduziert Trockenheitsfältchen

Die reichhaltige Augenpflege Intensive Eye Repair von Dermalogica wirkt mit Mäusedorn und Arnica beruhigend auf trockene Haut unter den Augen. Grüner Tee, Vitamin A, C und E bauen die Barrierefunktion wieder auf, um gegen äußere Einflüsse besser geschützt zu sein.

Die Haut wird mit Feuchtigkeit versorgt, erscheint straffer und weist deutlich weniger Linien und minimierte Falten auf. Sie kann täglich angewendet werden und eignet sich für alle Hauttypen.

https://www.dermalogica.de/collections/augenpflege/products/intensive-eye-repair-15ml

MultiVitamin Power Firm von Dermalogica mit glättendem Vitalkomplex

Die reichhaltigen Vitamine des MultiVitamin Power Firm von Dermalogica fördern den natürlichen Regenerationsprozess und Schutz vor freien Radikalen. Extrakte der Roten Seealge haben einen straffenden und festigenden Effekt, der feine Linien und Falten minimiert.

Diese Pflege kann täglich morgens und abends nach der Reinigung angewendet werden und ist vor allem für reife und vorzeitig gealterte Hauttypen geeignet.

https://www.dermalogica.de/collections/augenpflege/products/multivitamin-power-firm-15ml

BioLumin-C Eye Serum schützt vor freien Radikalen

Das neue BioLumin-C Eye Serum von Dermalogica versorgt die Haut mit Vitamin C und schützt sie dadurch vor schädlichen Umwelteinflüssen. Anzeichen von vorzeitiger Hautalterung werden bekämpft, die Elastizität gefördert und feine Linien gemindert. Dieser Wirkstoffkomplex eignet sich besonders gut, um die Leuchtkraft in der Augenpartie wieder zu aktivieren.

Verwenden Sie diese Pflege täglich morgens und abends nach der Reinigung. Sie eignet sich besonders für vorzeitig gealterte Haut.

https://www.dermalogica.de/products/neu-biolumin-c-eye-serum

Falten unter den Augen medizinisch behandeln lassen

Die modernen Techniken der Medizin bieten Möglichkeiten, sich die Falten unter den Augen behandeln zu lassen und man findet dort eine Reihe an Behandlungsmethoden, die sich durchaus als effektiv erwiesen haben.

Allerdings sollten Sie solche Maßnahmen nur in Erwägung ziehen, wenn sie von geschultem Fachpersonal ausgeführt werden und ihnen ein ausführliches Beratungsgespräch vorangegangen ist.

Denn jede dieser medizinischen Möglichkeiten, die wir Ihnen im Folgenden kurz vorstellen wollen, birgt auch Risiken für Ihre Gesundheit und Ihr Aussehen!

Können Falten unter den Augen unterspritzt werden?

Ja. Eine Faltenunterspritzung unter den Augen ist möglich und eine gängige Methode. Hierbei stehen verschiedene Wirkstoffe zur Auswahl:

  • Botox: Da Augenfalten oftmals durch eine stark beanspruchte Mimik hervorgerufen werden, kann dieses neurotoxische Mittel – umgangssprachlich auch Nervengift genannt –die Reizübertragung und damit auch die mimische Bewegung verhindern.

    Wie bei jedem Gift, bestehen auch bei Botox einige Gefahren in der Anwendung. Neben einer falschen Dosierung, bei der das Gesicht eine maskenartige Starre annehmen kann, können Schäden durch eine falsch gesetzte Spritze oder Unverträglichkeiten entstehen.

  • Eigenfett: Hierbei werden Fettzellen an Po, Bauch oder einer anderen geeigneten Stelle entnommen und in die Falten unter den Augen eingespritzt. Der Vorteil dieser Methode ist, dass auch Stammzellen dabei injiziert werden, die einen regenerativen Effekt haben können. Infektionen, Bildung von Blutergüssen, Verhärtungen und Fettabwanderungen sind mögliche Risiken bei dieser Behandlung – die auch nicht ausbleiben, wenn sie von geschultem Fachpersonal durchgeführt werden.

Hyaluronsäure bei Falten unter den Augen

Das Einspritzen von Hyaluronsäure in die Falten im Augenbereich ist eine der derzeit gängigsten medizinischen Methoden, um diese Linien zu minimieren.

Hierbei werden hochkonzentrierte Hyaluronsäuren unter die Augen injiziert, die dort nach und nach Feuchtigkeit abgeben und einen aufpolsternden Effekt haben.

Der Vorteil dieser Behandlung ist, dass es ausgesprochen selten zu Unverträglichkeitsreaktionen kommt. Hyaluron ist ein körpereigener Stoff, der mit heutigen Verfahren in der Regel künstlich hergestellt wird.

Wie bei allen invasiven Eingriffen, besteht allerdings auch hier die Gefahr, dass sich Blutergüsse bilden, Infektionen entstehen oder die Behandlung nicht fachgerecht ausgeführt wird.

Hilft eine Laserbehandlung gegen Falten unter den Augen?

Es gibt mittlerweile unterschiedliche Lasertherapien, die sich im Einsatz gegen Falten bewährt haben. Beide Behandlungen erfolgen ambulant, unterscheiden sich aber in Anzahl der Sitzungen, Kosten und Aufwand.

  • Der Fraxel DUAL-Laser dringt tief in die Hautschichten ein und fördert dort den Aufbau von Kollagen. Oberflächliche Verfärbungen der Haut werden abgetragen. Hierfür sind mehrere Behandlungssitzungen notwendig. In der Folge zeigen sich oftmals sonnenbrandähnliche Rötungen, die etwa drei bis vier Tage anhalten.

  • Beim sogenannten CO2-Laser muss der Patient kurz unter Vollnarkose versetzt werden. Anschließend werden die obersten Hautschichten abgetragen und die Kollagenbildung angeregt. Der Vorteil gegenüber der Fraxel DUAL-Behandlung ist, dass meist nur eine Sitzung notwendig ist. Allerdings dauert die Regeneration etwa zwei Wochen.

Quellen:
https://www.fitundgesund.at/olivenoel-augenfalten-artikel-409
https://www.infomedizin.de/themenwelt/faltenbehandlung/
https://www.praxisvita.de/die-geheime-wirkung-der-kraehenfuesse-16205.html
http://www.paradisi.de/Beauty_und_Pflege/Gesichtspflege/Falten/Artikel/6499.php
https://medlexi.de/Falten_unter_den_Augen
https://www.nivea.de/beratung/schoene-haut/lachfalten
https://www.donna-magazin.de/beauty/koerperpflege/anti-aging/faltentypen/
https://www.netdoktor.at/krankheit/neurodermitis-anzeichen-5400
https://www.aerztezeitung.de/Medizin/Studie-bestaetigt-Haut-als-Spiegel-der-Seele-239046.html

Hallo!

Abonnieren Sie unseren Newsletter