Mein Warenkorb

Schließen

Schlaffe Haut ade: Mit diesen Methoden können Sie effektiv Ihre Haut straffen

Während es bei der modischen Hülle häufig das ausgeleierte T-Shirt und die so liebevoll eingetragene Jogginghose sind, die wir anziehen, wenn wir es gemütlich haben wollen, wünschen wir uns von unserer körperlichen Hülle – der Haut –, dass sie sich straff, faltenfrei und gesund präsentiert.

» Entdecken Sie unsere Produkte zur HautstraffungSchlaffe Haut adé: Mit diesen Methoden können Sie effektiv Ihre Haut straffen

Doch ebenso wie unsere Kleidung lässt auch die Haut mit den Jahren nach und leiert im wahrsten Sinne des Wortes im Laufe der Zeit aus. Schuld ist das Bindegewebe, das aus elastischen Fasern besteht. Doch diese Elastizität lässt im Laufe des Lebens nach.

Wie das Bindegewebe für eine straffe Haut sorgt, welche Hautpartien besonders stark von einer Bindegewebsschwäche bedroht sind und was Sie ganz gezielt gegen schlaffe Haut unternehmen können, erfahren Sie hier.

» Entdecken Sie unsere Produkte zur Hautstraffung

Straffe Haut dank eines gesunden Bindegewebes

Unter dem Bindegewebe verstehen Fachleute mehrere Gewebetypen, die gemeinsam unterschiedliche Funktionen im Körper erfüllen.

Sie dienen als Stütze und Schutz für Organe, sind Wasserspeicher und spielen auch in der Abwehrfunktion gegen Krankheitserreger eine große Rolle.

Bildlich kann man sich das Bindegewebe wie ein Netz aus Gummibändern vorstellen, das unterhalb der Hautschicht gespannt ist. Es besteht aus Fasern und Kollagen und macht mehr als die Hälfte der Körpermasse aus.

Wenn die Spannkraft dieses Gewebes nachlässt, spricht man von einer Bindegewebsschwäche. Diese macht sich durch schlaffe Haut, Cellulite und eine erhöhte Neigung zu blauen Flecken und Krampfadern bemerkbar.

Straffe Haut dank eines gesunden Bindegewebes

Die Ursachen für eine Bindegewebsschwäche sind zahlreich und können von altersbedingt bis hormonell reichen.

Diese Körperstellen sind besonders anfällig für schlaffe Haut

Ob durch hormonelle Umstellungen, ausgelöst durch den natürlichen Alterungsprozess, nach starkem Gewichtsverlust oder einer Schwangerschaft: schlaffe Haut kann zahlreiche Ursachen haben und sich an vielen Stellen des Körpers bemerkbar machen.

Besonders anfällig für schlaffe Haut sind:

  • Gesicht – vornehmlich im Bereich der Wangenknochen
  • Hals
  • Arme – besonders im oberen Bereich
  • Bauch
  • Po
  • Oberschenkel

Darüber hinaus können aber auch innere Veränderungen im Körper durch eine Bindegewebsschwäche hervorgerufen werden: Absenkung der Gebärmutter, Bandscheibenvorfälle, Hämorrhoiden und einiges mehr.

Woran erkenne ich ein schwaches Bindegewebe?

Cellulite und Dehnungsstreifen sind vermutlich die bekannteste Form von schwachem Bindegewebe. Krampfadern, Besenreiser und die Neigung zu blauen Flecken sind ebenfalls Anzeichen, dass Ihr Bindegewebe nicht stark genug ist.

Während im Gesicht Falten, hängende Wangen, aber auch ein fahles und glanzloses Erscheinungsbild auf eine Abnahme der Elastizität hindeuten, sind es an Oberarmen und Bauch häufig richtige Hautlappen, die zeigen, dass das Bindegewebe zu schlaff ist.

Die Ursachen für ein schlaffes Bindegewebe

Wie bereits erwähnt, kann es für ein schlaffes Bindegewebe zahlreiche Auslöser geben. Die häufigsten Ursachen sind:

  • Wachstum
  • starker Gewichtsverlust
  • mangelnde Bewegung
  • hormonelle Umstellung
  • Einflüsse aus der Umwelt
  • Ernährung
  • Krankheiten und Medikamente
» Entdecken Sie unsere Produkte zur Hautstraffung

Nach einem Gewichtsverlust ist die Haut überdehnt

Ob im Wachstum oder durch Gewichtszunahme: die Haut wächst mit. Dafür ist es notwendig, dass sich das Bindegewebe ausdehnt. Wenn dies zu schnell oder stark passiert und das Bindegewebe mit der Geschwindigkeit nicht mitkommt, reißt es und zeigt dies durch Dehnungsstreifen.

Gleichzeitig kommt das gedehnte Bindegewebe nicht so schnell nach, wenn Sie viel oder zu schnell Abnehmen. Die überdehnte Haut hängt dann schlaff herab. 

Erblich bedingte Alterungsprozesse verringern die Elastizität der Haut 

Die Neigung zu Bindegewebsschwäche kann durchaus bereits genetisch festgelegt und damit ein Teil des Erbguts sein. Zusätzlich kann dieser Effekt durch den Alterungsprozesse und den damit einhergehenden Abbau der Hautelastizität verstärkt werden.

Der Elastizitätsverlust der Haut hängt mit vielen Biochemischen Prozessen in der Haut zusammen, die im Alter abnehmen oder sich verlangsamen.

Das Phyto Nature Firming Serum kurbelt genau diese Prozesse wieder an. Nach nur einer Anwendung sieht Ihre Haut strahlender und glatter aus.

Vera Nordqvist, Dermalogica Education Manager

Warum ist meine Haut nach der Schwangerschaft plötzlich so schlaff?

Die Zeit der Schwangerschaft ist eine große Herausforderung für den Körper. Nicht nur, weil er nun ein zweites Lebewesen versorgen und zur bestmöglichen Entwicklung beitragen muss. Während der Bauch täglich wächst, müssen auch die Haut und damit das Bindegewebe diese Dehnung mitmachen.

Aber nicht nur der Bauchumfang wächst innerhalb einer Schwangerschaft. Durch die hormonelle Veränderung kann das Bindegewebe auch an anderen Körperstellen geschwächt sein. Wassereinlagerungen sorgen dann für Ausdehnung – vor allem an den Armen und in den Beinen.

Warum ist meine Haut nach der Schwangerschaft plötzlich so schlaff?

Ist das Baby dann auf der Welt, hängt die überdehnte Haut oft schlaff herunter. Durch gezielte Übungen und Pflege – die wir Ihnen im Verlauf dieses Artikels noch genauer vorstellen werden – können Sie Ihren Körper unterstützen, an Festigkeit und Elastizität zurückzugewinnen.

Auch Umwelteinflüsse und der eigene Lebensstil haben eine Mitschuld an hängender Haut

Neben den genannten Faktoren, haben auch Einflüsse von außen einen großen Einfluss darauf, wie stark das Bindegewebe strapaziert wird.

Beispielsweise fördern eine zu hohe UV-Strahlung und ungeschützter Sonnengenuss die Tendenz zu schlaffer Haut, denn sie dringen bis tief in die Hautschichten ein und hemmen dort die Kollagenbildung, die für ein festes Bindegewebe benötigt wird.

Aber auch Stress, schlechte Ernährung – vor allem Übersäuerung – Alkohol und Nikotin fördern die Bindegewebsschwäche.

Diese Inhaltsstoffe stärken die Elastizität Ihrer Haut

Mit Sport, Ernährung und Sonnenschutz, können Sie die Elastizität Ihrer Haut positiv beeinflussen. Aber auch die richtige Pflege kann dabei helfen, Ihr Bindegewebe zu stärken und damit einen straffenden Effekt zu erzielen. Hierbei zählen vor allem die Inhaltsstoffe.

Zu den Inhaltsstoffen mit straffenden Eigenschaften gehören unter anderem:

  • Polyphenole
  • Salicylsäure
  • Vitamine

Im Folgenden möchten wir Ihnen erklären, warum Sie gerade auf diese Inhaltsstoffe achten sollten, wenn Sie Ihrer Haut einen straffenden Effekt verleihen wollen.

Dermalogica Dynamic Skin Recovery. Anti-Aging-Tagespflege mit Lichtschutz.
Dermalogica Dynamic Skin Recovery. Anti-Aging-Tagespflege mit Lichtschutz.
Dermalogica Dynamic Skin Recovery Reisegröße 12ml

Dynamic Skin Recovery SPF50 50ml

€79,93
AGE Reversal Eye Complex 15ml
AGE Reversal Eye Complex 15ml

AGE Reversal Eye Complex 15ml

€77,01
Dermalogica Biolumin C Eye Serum Originalprodukt
Dermalogica Biolumin C Eye Serum Originalprodukt
Dermalogica Biolumin C Eye Serum Model Anwendung
Dermalogica Biolumin C Eye Serum Modell Produkt
Dermalogica Biolumin C Eye Serum Produkt auf Finger

NEU! Biolumin-C Eye Serum 15 ml

€74,08
Dermalogica Skin Resurfacing Cleanser 150ml
Dermalogica Skin Resurfacing Cleanser 150ml

Skin Resurfacing Cleanser 150ml

€47,76

Polyphenole stärken die Widerstandsfähigkeit Ihrer Haut

Polyphenole gehören zu den pflanzlichen Sekundärstoffen und kommen in fast allen Obst- und Gemüsesorten vor. Ihnen wird eine antioxidative Wirkung nachgesagt und sie sollen die Kollagen- und Elastanfasern vor dem Abbau schützen.

Außerdem schützen Sie die Zellen vor Alterung, den Körper vor Wassereinlagerungen, sorgen so für den Erhalt der natürlichen Spannkraft und wirken dem Erschlaffen entgegen.

Salicylsäure beseitigt abgestorbene Hautschuppen und begünstigt die Bildung neuer Hautzellen

Salicylsäure – oder auch BHA genannt – wird meist für Peelings eingesetzt. Es verbessert nicht nur das Erscheinungsbild der Haut, indem abgestorbene Hautschüppchen abgetragen werden, sondern regt auch die Produktion von hautstraffendem Kollagen an.

Echte Allrounder: Vitamine erfüllen eine Vielzahl an wichtigen Funktionen für Ihre Haut

Echte Allrounder: Vitamine erfüllen eine Vielzahl an wichtigen Funktionen für Ihre Haut

Vitamine sind nicht nur für die Ernährung, sondern auch für eine schöne Haut unerlässlich. Zu den bekanntesten Vertretern in Kosmetikprodukten gehören:

  • Vitamin A – hemmt die Aktivität von Enzymen, die den Zellabbau fördern und begünstigt den Aufbau von Kollagen. Man kennt es auch unter dem Begriff Retinol, dem man nachweisen konnte, dass es Falten reduziert.
  • Vitamin C – ist ein essentieller Baustein für die Bildung von Kollagenfasern und damit direkt an der Straffung des Bindegewebes beteiligt.
  • Vitamin E – auch als Tocopherol bekannt. Es schützt vor UV-Strahlung, die dem Bindegewebe schadet, verbessert die Durchfeuchtung der Haut, was einen aufpolsternden Effekt hat, und hilft bei Regenerationsprozessen.

Mit Dermalogica Produkten Ihre Haut straffen und elastischer machen

Dermalogica bietet hochwirksame Hautpflege, die von Experten gezielt für die speziellen Bedürfnisse entwickelt wird. Der Fokus der Entwicklung liegt auf der Verbesserung und dem Streben nach gesunder Haut.

In den zahlreichen Produkten, die Sie im Sortiment von Dermalogica speziell zur Straffung und Förderung der Elastizität finden, verwenden wir hoch effektive Wirkstoffe in hohen Dosierungen – für ein ebenmäßiges, glattes und festes Hautbild.

Speziell für die empfindliche Augenpartie entwickelt: Das Biolumin-C Eye Serum 

Bei dem Biolumin-C Eye Serum von Dermalogica handelt es sich um ein hochaktives Serum mit dem Wirkstoff Vitamin C. Es korrigiert Schäden, die durch den Kollagenabbau verursacht werden und beugt einer weiteren Reduktion vor.

Wissenschaftlich nachgewiesen ist auch, dass es gegen Schädigungen durch UV-Strahlungen ankämpft und Schäden, die hierdurch oder durch Umweltverschmutzung entstehen, reduziert. Kunden zeigen sich mit der Wirkweise sehr zufrieden und bewerten das Produkt überdurchschnittlich oft mit 5 von 5 Sternen.

Neueste Technologien ermöglichen, dass der Wirkstoffkomplex in die tiefsten Hautschichten eindringen kann, um dort seine Wirkungskraft voll zu entfalten – anders als zahlreiche andere Vitamin C Produkte, die sich nur auf die Hautoberfläche legen und dort dem Oxidationsprozess ausgeliefert sind.

Zusätzlich gleicht es den Hautton aus, der durch Pigmentstörungen an den Augen oft fleckig ist, glättet Falten und Linien und wirkt stark hydratisierend.

Phyto Nature Firming Serum: Für ein schnelles und sichtbares Lifting Ihrer Haut

Ein 2-in-1-Produkt ist das Phyto Nature Firming Serum von Dermalogica. In der ersten Phase wird die Haut mittels saphirgebundener biomimetischer Peptide gestrafft und die Abwehrkräfte mobilisiert, um Schädigungen aus der Umwelt – Luftverschmutzung, UV-Strahlung, freie Radikale – zu vermeiden.

In Phase zwei erhält die Haut durch hochwirksame Bio-Extrakte – unter anderem aus der Camu-Camu, der marokkanischen Zistrose und madagassischen grünen Kaffeebohnen – eine erhöhte Dichte.

Der Vorteil dieses 2-Phasen-Produkts von Dermalogica ist, dass nicht nur ein Soforteffekt für eine gesunde Ausstrahlung erzielt, sondern auch eine langfristige Verbesserung der Haut erreicht wird.

Mit dem Power Rich Moisturizer gehört schlaffe Haut bald der Vergangenheit an

Mehr Elastizität, straffere Haut und eine Anregung zur Zellerneuerung – dafür steht der Power Rich Moisturizer von Dermalogica. Hier greifen gleich drei Wirkstoffsysteme ineinander und bauen aufeinander auf.

Um die Inhaltsstoffe möglichst lange zu konservieren, erhalten Sie das Produkt aufgeteilt in fünf Tuben. Sie können ihn als Serum allein oder auch in Kombination mit anderen Produkten verwenden.

Der Power Rich Moisturizer ist säurefrei und kann daher auch von Menschen mit empfindlicher Haut gut verwendet werden. Unter den Produkten von Dermalogica handelt es sich bei diesem Serum um das effektivste Anti-Aging-Produkt im Portfolio.

Kann ich mit Lebensmitteln meine Haut straffen?

Es ist vollkommen richtig, dass eine gesunde und ausgewogene Ernährung das Aussehen der Haut stark prägt. Schließlich handelt es sich nicht nur um die äußerliche Hülle Ihres Körpers, sondern auch um ein Ausscheidungsorgan, das neben Talg und Schweiß auch andere Stoffe aus dem Körper leitet – eben auch die, die Sie mit Ihrer Ernährung zu sich nehmen.

Im Folgenden möchten wir Ihnen wichtige Lebensmittel vorstellen, mit denen Sie Ihr Bindegewebe unterstützen können.

Fruchtsäuren machen den Weg frei für neue Hautzellen

Straffe Haut durch Mineralien

Mineralstoffe sind nicht nur für die Gesundheit wichtig, sondern auch für eine straffe und gesunde Haut. Eisen und Magnesium fördern den Stoffaustausch zwischen den Zellen und damit die optimale Versorgung.

Kalium und Natrium sind für die Regulierung des Feuchtigkeitshaushalts zuständig und lassen die Haut dadurch prall aussehen.

Eisen wirkt der Austrocknung entgegen, Magnesium hält die Zellwände aufrecht Kupfer fördert die Bildung von Kollagen und Elastan und damit ganz gezielt die Straffung der Haut.

Mineralstoffe finden sich in hohen Dosierungen in Milchprodukten, Nüssen und rotem Fleisch.

Fruchtsäuren machen den Weg frei für neue Hautzellen

Fruchtsäuren können nicht nur Akne entgegenwirken, sondern auch Fältchen mindern und Entzündungen bekämpfen.

Sie lösen abgestorbene Hautschichten und regen die Haut an, neue Zellen zu bilden. Das fördert das gesunde Aussehen und den frischen Teint.

Stark fruchtsäurehaltige Nahrungsmittel sind zum Beispiel:

  • Ananas
  • Äpfel
  • Aprikosen
  • Grapefruit 
  • Erdbeeren
  • Heidelbeeren
  • Himbeeren
  • Mango
  • Orange
  • rote Johannisbeeren
  • Weintrauben
  • Zitronen
Antioxidantien schützen Ihren Körper vor freien Radikalen und Ihre Haut vor dem Erschlaffen

Antioxidantien schützen Ihren Körper vor freien Radikalen und Ihre Haut vor dem Erschlaffen

Freie Radikale, die durch Umwelteinflüsse, Stress oder Ernährung in den Körper gelangen, wirken zellschädigend. Das führt zu Alterungsprozessen und auch dem Abbau von Kollagen und Elastan. Um diesen Effekt zu verhindern, sollten Sie Nahrungsmittel zu sich nehmen, die reich an Antioxidantien sind.

Diese gelten als Radikalfänger, denn sie geben den schädlichen Stoffen ein Elektron ab und hemmen dadurch den schädlichen Effekt.

Lebensmittel, die reich an Antioxidantien sind, sind Gemüse, Obst, Wildpflanzen, Nüsse oder Keimlinge. Getreide, Fleisch und Milchprodukte sind eher arm an Antioxidantien.

Mit Gesichts­gymnastik zu straffer Haut: Diese Übungen sorgen für schnelle Erfolge

Nach einer erfolgreichen Sporteinheit brennen die Muskeln, die Beine zittern, im Bauch zieht es. Wenn Sport das Bindegewebe stärkt, gilt das natürlich auch im Gesicht. Wir möchten ihnen im Folgenden ein paar Übungen vorstellen, mit denen Sie gezielt gegen schlaffe Gesichtshaut antrainieren können.

Das Kobra-Training sorgt für feste Haut am Kinn

Strecken Sie das Kinn nach vorne und strecken Sie die Zunge so weit es geht heraus. Ziehen Sie die Zungenspitze nun in Richtung linkes Ohr. Anschließend legen Sie die Hände auf beide Wangen flach auf und ziehen die Haut sanft nach außen.

Mit dieser Übung bekämpfen Sie Augenfalten

Halten Sie diese Position 10 Sekunden und wiederholen Sie die Übung fünfmal. Anschließend wechseln Sie die Seite.

Mit dieser Übung bekämpfen Sie Augenfalten

Machen Sie es wie eine Eule und reißen Sie Ihre Augen übertrieben weit auf. Nun schauen Sie nach oben bis Sie einen leichten Zug im Augenbereich verspüren – fünf Sekunden halten. Blicken Sie erst zur linken, anschließend zur rechten Seite und halten Sie auch hier jeweils fünf Sekunden die Position.
Diese Übung sollten Sie fünfmal wiederholen.

So straffen Sie die Haut der Stirnpartie mit einer einfachen Handbewegung

Legen Sie Zeigefinger und Daumen oberhalb Ihrer Augenbrauen und beginnen Sie, die Haut hier zu zupfen. Gehen Sie dabei von außen nach innen und sparen Sie auch den Schläfenbereich nicht aus. Nach 30 Sekunden machen Sie eine kurze Pause und wiederholen das Ganze insgesamt vier Mal. 

Straffe Haut um den Mund: Durch Lächeln korrigieren Sie hängende Mundwinkel 

Zeigen Sie Ihr schönstes, übertriebenes Lächeln. Setzen Sie nun die Handballen auf die entstandenen Lachfalten und streichen Sie gleichmäßig nach außen. 10 bis 15 Sekunden pro Durchgang bei vier Wiederholungen.

Weitere Tipps für eine straffes und elastisches Bindegewebe

Neben der richtigen Ernährung, Sport und der passenden Pflege sorgen folgende Tipps für ein starkes Bindegewebe:

  • abwechselnd heiße und kalte Duschen
  • ausreichend Wasser trinken, um die Haut zu durchfeuchten und aufzupolstern
  • Durchblutung durch Massage anregen, um Schlacke abzutransportieren
  • wenig Weißmehl, Zucker, Alkohol konsumieren
  • ausreichend Bewegung, vor allem an der frischen Luft
  • Öl- und Zupfmassagen – gerne mit ätherischen Ölen
  • Dehnungsübungen
» Entdecken Sie unsere Produkte zur Hautstraffung

Hotline

Sie haben Fragen zu Produkten und Anwendungen?
Dann freut sich Carla Zraika auf Ihren Anruf oder Ihre Mail. Montag‑Freitag von 9‑17 Uhr.

Telefon: 017615504666 •  E‑Mail: info.webshop@dermalogica.com

Hallo!

Abonnieren Sie unseren Newsletter