Mein Warenkorb

Schließen

FaceMap The Nation – Eine Hautanalyse geht um die Welt

Gepostet am

Hand auf’s Herz – wie viel weiß der Durchschnittsmensch über die eigene Haut? Und viel entscheidender – über ihre Bedürfnisse? Meist ist lediglich eine vage Ahnung vorhanden: feuchtigkeitsbedürftige Haut wird mit zu viel Fett versorgt, empfindliche Haut mit aggressiven Reinigern traktiert. Das Ergebnis einer solchen Behandlung lässt sich dann buchstäblich am Gesicht ablesen. Dermalogica hat 2014 zum Jahr der Hautgesundheit erklärt und möchte weltweit Endverbraucher über die Bedürfnisse ihrer Haut aufklären. Alleine in Deutschland sollen in diesem Jahr 15.000 Face Mapping® Hautanalysen gemacht werden. Auch einige Prominente unterstützen das Projekt, unter ihnen auch die Schauspielerin Friederike Kempter.

„Manchmal ist das doch völlig bescheuert: am Kinn hat man kleine Pickelchen und der Rest des Gesichts fühlt sich trocken an. Bei jeder Behandlung bei Dermalogica analysiert meine großartige Hautpflege-Expertin Martina die verschiedenen Zonen in meinem Gesicht und erklärt mir, welche Pflege ich wo und warum verwenden soll und woher die Hautprobleme kommen können. Seit dem habe ich Pickelchen und trockenen Stellen im Griff!“ – So wie der Schauspielerin Friederike Kempter geht es vielen Dermalogica-Kunden. Stress, Ernährung und andere Lifestyle-Faktoren haben Auswirkungen auf die Haut und können ihren Zustand immer wieder verändern. Deswegen geht jeder Dermalogica-Behandlung immer ein Face Mapping® voraus.

Was genau ist ein Face Mapping®?
Die meisten Hautanalysen erfassen die Haut nur sehr allgemein und oberflächlich. Anders das Face Mapping®: Die Haut wird in 14 Zonen unterteilt und Zentimeter für Zentimeter erkundet. Eine Konsultationskarte, die vorher vom Kunden ausgefüllt wird, gibt dem Hautpflege-Experten zusätzliche Informationen zu externen Faktoren, wie der Ernährung, dem aktuellen Stresspegel, Allergien etc.. Zusammen ergibt sich ein Gesamtbild der Haut, welches eine individuell abgestimmte Behandlung und eine optimale Produktempfehlung möglich macht. Besonders wichtig dabei: Das Face Mapping® findet immer im Dialog mit dem Kunden statt und bietet ihm die Möglichkeit, mehr über die eigene Haut zu erfahren. Denn nur wer gut informiert ist kann sich richtig um die Belange seiner Hautgesundheit kümmern.

Was ist FaceMap The Nation?
Es ist ein Projekt, das von Dermalogica weltweit in diesem Jahr durchgeführt wird. Ziel ist es, auf die Notwendigkeit einer Hautanalyse aufmerksam zu machen und über die Bedürfnisse der eigenen Haut aufzuklären. Um möglichst viele Menschen zu erreichen, sind zahlreiche Aktionen geplant. Zum offiziellen Start am wurde zunächst eine große Wand im Dermalogica-Trainingscenter Düsseldorf mit einer großen Deutschland-Karte beklebt. Für jedes durchgeführte Face Mapping® wird dort ein kleines Gesicht angebracht. Am Ende des Jahres sollen es insgesamt 15.000 werden.

Werden Sie Teil des großen Ganzen!
Erleben Sie selbst unser kostenloses Face Mapping® und lassen Sie sich begeistern, wie viel diese Analyse Ihnen über Ihre Haut verraten kann. Teilnehmende Institute können Sie in unserem Storefinder an folgendem Symbol erkennen.

Hallo!

Abonnieren Sie unseren Newsletter